MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans von Seeckt

deutscher Generaloberst
Geburtstag: 22. April 1866 Schleswig
Todestag: 27. Dezember 1936 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 14/1956 vom 26. März 1956


Blick in die Presse

Wirken

Hans v. Seeckt wurde am 22. April 1866 als Sohn des nachmaligen Generals der Infanterie, v. Seeckt, in Schleswig geboren und auf den Gymnasien zu Detmold und Strassburg i.E, erzogen. Im Kaiser-Alexander-Garde-Grenadierregiment begann er als Fahnenjunker seine militärische Laufbahn, die ihn im Jahre 1899 erstmals in den Generalstab führte. Die üblichen Frontkommandos als Kompaniechef und Bataillonskommandeur führten ihn ins Füsilier-Regiment Nr. 39 (Düsseldorf) und das badische Leib-Grenadierregiment Nr. 109 (Karlsruhe). Von Karlsruhe aus kam er 1913 als Chef des Stabes zum 3. Armeekorps (Berlin). Gleichzeitig erfolgte seine Beförderung zum Oberstleutnant.

Als Chef des Stabes des 3. Armeekorps unter General v.Lochow rückte er im Aug. 1914 aus, nahm teil an dem Vormarsch der Armee Kluck und dann an den Stellungskämpfen an der Aisne. Am 27. Jan. 1915 wurde er Oberst und einige Zeit darauf Chef des Stabes der 11. Armee (v.Mackensen). Als solcher bereitete er den Feldzug in Galizien und Russland vor, der mit der Durchbruchsschlacht bei Gorlice am 3. Mai 1915 begann. Unter Mackensen war er, ...


Die Biographie von Hans von Seeckt ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library