MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Anton Jugoff

Politiker
Geburtstag: 5. August 1904 Karasuli
Nation: Bulgarien

Internationales Biographisches Archiv 09/1963 vom 18. Februar 1963


Blick in die Presse

Wirken

Anton Taneff Jugoff wurde am 5. Aug. 1904 in Karasuli in Mazedonien als Kind einer Bauernfamilie geboren, die später nach Bulgarien übersiedelte. Früh vaterlos geworden, mußte er schon als Kind sein Brot verdienen. Als 14jähriger arbeitete er bereits in einer Zigarettenfabrik in Plowdiw. Bereits mit 16 Jahren beteiligte er sich an der Gewerkschaftsarbeit und trat 1928 der kommunistischen Partei bei.

Bis 1933 war er Mitglied des Kreiskomitees von Plowdiw und dann Funktionär im Apparat des ZK der Partei.

1934 begab er sich in die Sowjetunion und besuchte hier die Lenin-Parteischule. 1936 kehrte er nach Bulgarien zurück, wo er seine revolutionäre Tätigkeit wieder aufnahm.

1937 wurde er in das ZK der bulgarischen kommunistischen Partei gewählt. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied des Politbüros, dem er seither ununterbrochen angehörte. Im Jahre 1940 leitete J. den Zigarettenarbeiterstreik in ganz Bulgarien, dem sich auch andere Industriezweige anschlossen. Wegen seiner revolutionären Tätigkeit wurde J. mehrfach verhaftet und verbannt. Nach Ausbruch des Krieges zwischen Deutschland und Rußland wurde J. 1941 in das KZ "Gonda-woda" verbracht, aus dem er jedoch ...


Die Biographie von Anton Jugoff ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library