MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Walter Mehring

Walter Mehring

deutscher Schriftsteller; Prof. E.h.
Geburtstag: 29. April 1896 Berlin
Todestag: 3. Oktober 1981 Zürich
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 06/1982 vom 1. Februar 1982
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2013


Blick in die Presse

Wirken

Walter Mehring war der Sohn des ehemaligen Chefredakteurs des Berliner "Ulk" Sigmar M. (1856-1915), der sich als Übersetzer französischer und englischer Lyrik einen Namen gemacht hat. Seine Mutter war die Opernsängerin Hedwig Löwenstein (Stein). M. besuchte das Königliche Wilhelmsgymnasium in Berlin, danach studierte er 2 1/2 Semester Kunstgeschichte in Berlin und München. In Herwarth Waldens expressionistischer Zeitschrift "Der Sturm" erschienen seine ersten Gedichte. Kurz ehe er 1916 Soldat wurde, veröffentlichte er eine Rechtfertigung des Expressionismus, die er "mein künstlerisches, mein einziges Glaubensbekenntnis" nannte. Er ist in den 20er Jahren aber auch als meisterhafter Beherrscher des politischen Chansons bekannt geworden. Sie gehören zu den besten, die in deutscher Sprache geschrieben wurden. Max Reinhardt hatte M. 1919 an das Berliner Kabarett "Schall und Rauch" geholt, wo M., wie er es selbst glossierte, "aus Unkenntnis dieser Kunstgattung einen Chanconstil erfand, dessen spätere Popularität ihm die Aufnahme in fast jede seriöse ...


Die Biographie von Walter Mehring ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library