MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franz Paul Schneider

Staatswissenschaftler
Geburtstag: 30. Juni 1902 Poing/Obb.
Todestag: 23. Juni 1970 Würzburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 41/1970 vom 28. September 1970


Blick in die Presse

Wirken

Franz Paul Schneider, kath., wurde am 30. Juni 1902 in Poing/Obb. als Sohn eines Reichsbahnbeamten geboren. Er besuchte die Gymnasien in Scheyern, Metten und München. Danach studierte er an der Münchener Universität Rechts- und Staatswissenschaften. Abschließend promovierte er zum Dr. oec. publ. Von 1926 bis 1929 war er Handelsredakteur am Zentralarchiv für Wirtschaft in München, von 1932 bis 1937 Assistent am Seminar für Statistik und Versicherungswissenschaft an der Münchner Universität. 1937 habilitierte er sich in Berlin, wo er in den folgenden beiden Jahren Mitarbeiter des Geheimrats Dr. Sering bei der Internationalen Landwirtschaftskonferenz (International Conference of Agriculture) war. Danach arbeitete er bei der Reichsverkehrsgruppe Binnenschiffahrt in Berlin.

Im zweiten Weltkrieg wurde Sch. zuletzt noch zum Volkssturm eingezogen und geriet in sowjetische Kriegsgefangenschaft. Zurückgekehrt erhielt er 1946 einen Lehrauftrag an der Universität München, wo er über Volkswirtschaftslehre, Finanzwissenschaften und Statistik las. Ein Jahr später folgte er einem Ruf als a.o. Professor nach Würzburg, wo ihm 1948 der Lehrstuhl für Staatswissenschaften übertragen wurde, den er bis zu seinem Tod innehatte.

...


Die Biographie von Franz Paul Schneider ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library