MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

John M. Chang

Politiker
Geburtstag: 28. August 1899 Seoul
Todestag: 4. Juni 1966 Seoul
Nation: Korea, Republik

Internationales Biographisches Archiv 28/1966 vom 4. Juli 1966


Blick in die Presse

Wirken

Tschang Myun, oder John Myun Chang, wie er sich in anglisierter Form nannte, wurde am 28. Aug. 1899 in Seoul als Sohn eines Zollbeamten in Korea geboren. Er besuchte von 1914-1917 die landwirtschaftliche Schule in Soowon in Korea, danach die Englische Schule in Seoul und studierte am Manhattan College in New York City in USA. Er hat zum Dr. jur. promoviert. Nach Rückkehr lehrte er von 1925-1931 in der Maryknoll-Mission.

Ch. war von 1931-1946 an der Spitze der Tongsun-Verwaltungsschule in Seoul tätig, von 1945-1948 leitete er die Vereinigung katholischer junger Männèr in Seoul.

Nach Vertreibung der Japaner spielte Ch. im politischen Leben sogleich eine führende Rolle. Er war Mitglied der ersten Repräsentationsversammlung und der provisorischen Gesetzgebenden Versammlung der Jahre 1946/47. Er spielte dann eine Rolle als Vorsitzender des außenpolitischen Ausschusses der Nationalversammlung. Gleichzeitig war er von 1948-50 Vertreter seines Landes bei den UN. Im Jahre 1948 wurde er mit einer besonderen Mission zum Vatikan entsandt, um darauf in den Jahren 1949-50 Botschafter seines Landes in Washington zu sein. ...


Die Biographie von John M. Chang ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library