MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Erich W. Korngold

amerikanisch-österreichischer Komponist
Geburtstag: 29. Mai 1897 Brünn
Todestag: 29. November 1957 Hollywood/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 03/1958 vom 6. Januar 1958
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2009


Blick in die Presse

Wirken

Erich Wolfgang Korngold wurde am 29. Mai 1897 in Brünn als Sohn eines Wiener Musikkritikers geboren. Er besuchte das Gymnasium in Wien. Seine musikalische Ausbildung erhielt er von 1909 - 1913 ebenfalls in Wien bei Robert Fuchs, Alexander von Zemlinsky und Hermann Grädener. 11jjährig machte er schon durch sein pianistisches Talent und kleine Kompositionen von sich reden, u.a. wurde seine Pantomime "Der Schneemann" (instrumentiert von Zemlinsky) schon damals an der Wiener Hofoper aufgeführt.

Im Jahre 1921 begann er seine Laufbahn als Kapellmeister am Stadttheater in Hamburg und war dann von 1927 - 1934 Professor an der Hochschule für Musik in Wien. Im Jahre 1934 ging er nach Amerika, wo er seither als freischaffender Komponist lebt und 1943 naturalisiert wurde. Ausserdem hat er sich als Pianist und Dirigent einen Namen gemacht.

Von K.s musikalischen Bühnenwerken seien weiter genannt die beiden Einakter "Der Ring des Polykrates" und "Violanta", die Oper "...


Die Biographie von Erich W. Korngold ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library