MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir Christopher Hinton

britischer Atomwissenschaftler
Geburtstag: 12. Mai 1901 Tisbury/Wiltshire
Todestag: 22. Juni 1983 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 44/1962 vom 22. Oktober 1962


Blick in die Presse

Wirken

Christopher Hinton wurde am 12. Mai 1901 in Tisbury/Wiltshire geboren. Nachdem er von 1917-1923 bei der Great Western Railway Co. in Swindon, einer großen Eisenbahngesellschaft, praktisch gearbeitet hatte, gewann er ein Stipendium, das ihm ein Studium der Ingenieurwissenschaften am Trinity College in Cambridge von 1923-1926 ermöglichte.

Danach war H. lange Jahre bei dem britischen Konzern Imperial Chemical Industries (I.C.I.) in Northwich tätig, von 1931-1940 als Chefingenieur des Alkaliwerks der I.C.D. in Ceshire.

Während des 2. Weltkrieges wurde er vom britischen Versorungsministerium "ausgeliehen", um leitende Posten in Rüstungsbetrieben zu übernehmen.

In dieser Stellung war er bis 1946 tätig und war gerade mit der Auflösung seiner Organisation beschäftigt, als ihn der damalige Versorgungsminister Wilmot mit der Leitung der Konstruktions- u. Planungsabteilung für das damals gerade verkündete britischer Atomenergieprogramm betraute. Unter seiner Führung wurde die Errichtung britischer Atomenergiewerke vorbereitet, u.a. die Atomforschungsstätte in Harwell, die Plutonium herstellenden Fabriken in Windscale (Cumberland), Capenhurst in Sheshire und schließlich das Mitte Okt. 1956 durch Königin Elisabeth II. eröffnete Atomkraftwerk Calder Hall ...


Die Biographie von Sir Christopher Hinton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library