MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Albert Hackett

amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
Geburtstag: 16. Februar 1900 New York City
Todestag: 16. März 1995 New York City
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 25/1995 vom 12. Juni 1995 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Albert Hackett, Jahrgang 1900, stammte aus New York City. Seine Eltern waren Schauspieler. Er selbst stand schon im Alter von 6 Jahren auf der Bühne.

Ausbildung

Die Schulzeit verbrachte H. an Privatschulen.

Wirken

Nach Beendigung seiner Schulausbildung hatte er ein Engagement bei der Lubin Stock Company in Philadelphia und später am Broadway. Dort lernte er seine spätere Frau, Frances Goodrich kennen, mit der er seit 1927 in Gemeinschaftsarbeit Bühnenstücke und Filmdrehbücher schrieb.

Bis zur Eheschließung im Jahre 1931 entstanden die Bühnenwerke "Such a Lady", "Western Union", "Up Pops the Devil" und "Bridal Wise".

1931 verlegte das Paar seinen Wohnsitz nach Hollywood, wo in rascher Folge eine ganze Reihe von Filmdrehbüchern entstanden. Insgesamt lieferten sie über 30 Drehbücher, überwiegend für Komödien und Musicals, darunter Hits wie "The Thin Man" (sechsmal für den "Oscar" nominiert) oder "Father of the Bride"...


Die Biographie von Albert Hackett ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library