MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Edith Mill

österreichische Schauspielerin
Geburtstag: 16. August 1925 Wien
Todestag: 2007 Kanada
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 16/2008 vom 15. April 2008 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Edith Rosalia Martha Mill wurde 1925 in Wien als Tochter eines Gastwirts geboren. Schon als Kind stand sie 1934 zusammen mit ihrer Schwester in einem Märchenspiel auf der Bühne des deutschen Volkstheaters in Wien.

Ausbildung

Ihre eigentliche Schauspielausbildung erhielt sie von 1941 bis 1943 am Max-Reinhardt-Seminar in Wien.

Wirken

Nach ihrer Ausbildung ging M. an die städtischen Bühnen in Nürnberg, spielte aber auch in Graz, Bern, Luzern, Zürich und Wien. Zu ihrem Repertoire zählten nicht nur moderne Rollen, sondern auch Figuren wie Antigone, Elektra, Helena und Lysistrata, also Rollen mit großer menschlicher Spannweite, die Gestaltungskraft erfordern. So entwickelte sich M. schon während der ersten Jahre ihrer Bühnenkarriere zu einer herausragenden Charakterdarstellerin. Von 1950 bis 1953 bewies sie am Wiener Burgtheater ihr großes Können und feierte große Erfolge mit Zuckmayers "Der Hauptmann von Köpenick", Cronins "Jupiter lacht", Tennessee Williams' "Endstation Sehnsucht" u. a. m.

1949 feierte sie in Österreich ihr Filmdebüt. In jenem Jahr stand sie gleich in drei Produktionen vor der ...


Die Biographie von Edith Mill ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library