MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans Bluntschli

Anatom
Geburtstag: 19. Februar 1877 Frankfurt/M.
Todestag: 13. Juli 1962 Bern
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 25/1957 vom 10. Juni 1957


Blick in die Presse

Wirken

Hans Hermann Georg Bluntschli wurde am 19. Febr. 1877 in Frankfurt/a.M. als Sohn eines bekannten Schweizer Architekten geboren, der als Professor in Heidelberg, Frankfurt und an der ETH in Zürich tätig war. Sein Grossvater war Staatsrechtslehrer in Heidelberg.

B. besuchte das Gymnasium in Winterthur und studierte dann Medizin in Zürich, München, Heidelberg und Leipzig. Von 1902-1904 war er Assistent am anatomischen Institut in Heidelberg, von 1904-1914 in gleicher Stellung in Zürich, wo er ab 1906 auch als Privatdozent für Anatomie wirkte. 1912 unternahm er eine zoologische Forschungsreise nach Südamerika und dem Amazonas-Gebiet. 1914 nahm er einen Ruf als Prorektor nach Frankfurt a.M. an, wirkte daselbst zunächst als Privatdozent, ab 1919 als a.o. und ab 1920 als o. Professor und zugleich als Direktor der Dr. Senckenberg schen Anatomie der Universität. 1931 nahm er an einer Expedition in Madagaskar teil, zwei Jahre später folgte B. einem Ruf als Ordinarius für Anatomie an die Universität Bern. Dort wirkte er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1947. Er war gleichzeitig Kustos des anatomischen Universitätsinstituts.

...


Die Biographie von Hans Bluntschli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library