MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Friedrich Becker

deutscher Astronom; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 12. Juni 1900 Münster
Todestag: 25. Dezember 1985 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/1957 vom 21. Oktober 1957


Blick in die Presse

Wirken

Friedrich Becker wurde am 12. Juni 1900 in Münster in Westfalen geboren. Er besuchte die Universitäten Münster und Berlin und promovierte zum Dr. phil. 1924 wurde B. Assistent an der Vatikan-Sternwarte in Rom, von wo er zwei Jahre später an das Deutsche Observatorium in La Paz in Bolivien ging. In den Jahren 1928 - 1930 wirkte er am Astrophysikalischen Observatorium in Potsdam. Seit 1930 ist B. Leiter der Bonner Universitätssternwarte. Im Jahre 1947 wurde B. gleichzeitig Ordinarius und Institutsdirektor an der Universität Bonn. In jüngster Zeit übernahm B. auch die Leitung des modernen Radioteleskops auf dem Bergrücken Stockert bei Münstereifel, das im Herbst 1957 endgültig fertiggestellt sein wird. Mit einem Parabolspiegel von 25 m Durchmesser ist diese Anlage die Grösste in der Bundesrepublik. Schon seit einem halben Jahr werden Messungen im Weltraum durchgeführt. Veröffentlichungen: "Das Sonnensystem" (1943), "Einführung in die Astronomie" (44, 3. Aufl. 1950), "Geschichte der Astronomie" (1946, 2. Aufl. 1947). B. ist Ehrenmitglied der Sociedad ...


Die Biographie von Friedrich Becker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library