MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Harald U. Sverdrup

norwegischer Polarforscher, Ozeanograph und Geophysiker; Dr. phil.
Geburtstag: 15. November 1888 Sogndal
Todestag: 21. August 1957 Oslo
Nation: Norwegen

Internationales Biographisches Archiv 51/1957 vom 9. Dezember 1957


Blick in die Presse

Wirken

Harald Ulrik Sverdrup wurde am 15. Nov. 1888 in Sogndal in Norwegen geboren. Er studierte von 1906 - 1911 an der Universität Oslo, nur unterbrochen durch eine Ausbildung von 1907 - 1908 an der Militärakademie Oslo. Anschliessend promovierte er zum Dr. phil. Von 1911 - 1917 war er Forschungsassistent Prof. V. Bjerknes in Oslo und ging in dessen Auftrag 4 Jahre nach Leipzig. Von 1917 - 1925 nahm er als Wissenschaftler an der "Maud"- Expedition in die Arktis teil, arbeitete dann von 1926 - 1928 im Auftrag der Carnegie Institution in Washington und war von 1926 - 1930 Professor für Meteorologie, am Geophysikalischen Institut in Bergen. 1931 nahm er an der "Nautilus"-Expedition teil. Im gleichen Jahr wurde er zum Honorarprofessor am Chr. Michelsen Institut ernannt, an dem er bis 1940 wirkte.

Weiter wirkte S. als Professor für Meereskunde an der Universität Kalifornien und fungierte gleichzeitig von 1936 - 1947 als Direktor der "Scripps Institution of ...


Die Biographie von Harald U. Sverdrup ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library