MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franz Stamprech

österreichischer Journalist
Geburtstag: 30. Mai 1906 Wien
Todestag: 5. Mai 1983 Eisenstadt/Burgenland
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 49/1975 vom 24. November 1975


Blick in die Presse

Wirken

Franz Stamprech, röm.-kath., wurde am 30. Mai 1906 in Wien als Sohn eines Schlossers geboren. Er besuchte die Mittelschule und studierte nach der Reifeprüfung zunächst Rechtswissenschaften an der Wiener Universität. Dann studierte er Germanistik, Geschichte, Zeitungswissenschaft und promovierte zum Dr. phil. 1929 ging St. als Redakteur in die damals neugegründete katholische Tageszeitung "Das Kleine Volksblatt" in Wien, der er bis zu seiner Einberufung zum Kriegsdienst (13. Febr. 1940) angehörte. Nach seiner Entlassung aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft im August 1945 war St. zunächst 1945-47 Chefredakteur des ÖVP-Pressedienstes, ab 1947-1955 erneut damals (als Stellvertretender Chefredakteur) in der Tageszeitung "Das Kleine Volksblatt". Von 1. April 1955-1972 war er Chefredakteur des österreichischen Staatsorgans "Wiener Zeitung" (Herausgeber und Eigentümer: Republik Österreich; gegr. 1703).

1955 war St. Vorstandsmitglied der Österreichischen Journalisten- und Schriftstellervereinigung Concordia und Obmann der Vereinigung der Parlamentsredakteure Österreichs. St. veröffentlichte die Bücher "Hans Kudlich" (Roman, 47), "Das Tierhotel" (Kinderbuch, 48), "Novellen" (49), "Leopold Kunschak" (Biographie eines ...


Die Biographie von Franz Stamprech ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library