MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Paulus Petrus Kardinal Meouchi

Patriarch der maronitischen Kirche im Libanon
Geburtstag: 1. April 1894 Jesine
Todestag: 11. Januar 1975 Bherke
Nation: Libanon

Internationales Biographisches Archiv 13/1975 vom 17. März 1975


Blick in die Presse

Wirken

Paulus Petrus Meouchi (Bulos Butros Mauschi) wurde am 1. April 1894 in Jesine (Libanon) geboren und gehörte der mit Rom unierten maronitischen Kirche an. Diese zahlenmäßig stärkste der sechs mit Rom unierten orientalischen Kirchen ist auch zugleich die älteste und die einzige, die keine von ihr abgespaltene orthodoxe Kirche hat. Sie leitet sich vom heiligen Maron her, der um 400 n.Chr. als Einsiedler in Syrien lebte. In Rom setzt man die Gründung der eigenständigen maronitischen Kirche in der 1. Hälfte des 8. Jahrhunderts an. Um diese Zeit wurden ihre Anhänger auch aus Syrien vertrieben und siedelten sich zumeist im Libanon an. Zum förmlichen Anschluß an Rom kam es 1181, als die Kreuzfahrer die Beziehungen zwischen Ost und West enger gestalteten. Seither besteht eine ununterbrochene Union mit dem Päpstlichen Stuhl. Die meisten Maroniten wohnen im Libanon, doch gibt es stärkere Gruppen in Syrien, Ägypten und auf Zypern sowie eine Gemeinde von 2 700 Seelen in Israel. Fast die Hälfte der insgesamt 1,3 Mio. ...


Die Biographie von Paulus Petrus Kardinal Meouchi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library