MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Johanna von Koczian

österreichische Schauspielerin und Autorin
Geburtstag: 30. Oktober 1933 Berlin (Deutschland)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 29/2003 vom 7. Juli 2003 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Johanna von Koczian, kath., wurde am 30. Okt. 1933 in Berlin als Tochter eines ehemaligen österreichischen k. u. k. Rittmeisters geboren. Ihre Jugend verbrachte sie in Berlin, Zagreb und Salzburg.

Ausbildung

18-jährig begann K. ihr Schauspielstudium am Salzburger Mozarteum, das sie mit Auszeichnung beendete. Zuvor schon hatte sie Theater gespielt. 1951 und 1952 wirkte sie unter der Leitung von Gustaf Gründgens bei den Salzburger Festspielen u. a. in "Wie es euch gefällt" mit.

Wirken

Ihr Theaterdebüt gab K. 1952 am Landestheater Tübingen, wo sie u. a. Hauptmanns Hannele und Anouilhs Leocadia spielte. 1953 holte Helmut Henrichs sie "fürs kokett beseelte Fach" (FAZ) an die Städtischen Bühnen Wuppertal. Ihr Rollenrepertoire reichte dort von Shakespeares Viola über Molières Angélique, Lessings Franziska und Gogols Agafia bis zu Schillers Thekla in "Wallenstein". 1956 verpflichtete Boleslaw Barlog die vielseitige Mimin an die Städtischen Bühnen Berlin (Schiller- und Schlosspark-Theater), an denen sie zuvor bereits als Weissenborns Angelina, Lorcas Belisa, Raimunds Jugend und Kleists Käthchen ...


Die Biographie von Johanna von Koczian ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library