MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Pawel A. Tscherenkow

sowjetischer Physiker; Nobelpreis (Physik) 1958
Geburtstag: 28. Juli 1904 Novaja Chigla/Bez. Woronesch
Todestag: 6. Januar 1990 Moskau
Nation: Sowjetunion

Internationales Biographisches Archiv 27/1972 vom 26. Juni 1972


Blick in die Presse

Wirken

Pawel Tscherenkow wurde am 28. Juli 1904 in Novaja Chigla im Bezirk Woronesch geboren. Er studierte Physik an der Universität Woronesch (bis 1928), lehrte von 1928-30 an einer Schule in Mischurinsk und studierte dann noch einmal von 1930-35 am Lebedew-Physik-Institut der Akademie der Wissenschaften in Moskau, wo er dann sein ganzes Leben lang gearbeitet hat. Unter der Anleitung des Akademiemitglieds S.I. Wawilow, einem bekannten sowjetischen Physiker, untersuchte T. dort schon zu Beginn der 30er Jahre die Lumineszenz der reinen Flüssigkeiten unter der Einwirkung von Gamma-Strahlen. T. veröffentlichte 1934 zuerst sein Ergebnis über eine Lichterscheinung, die von da ab "Tscherenkow-Effekt" genannt wurde. Die ersten, die jene Erscheinung sahen, war das Ehepaar Curie: Wenn schnelle, geladene Teilchen oder harte Gammastrahlung, beispielsweise von einem radioaktiven Präparat, durch einen transparenten Körper - etwa Glas oder Wasser - fallen, dann leuchtet dieser Körper in einem bläulichen Licht. Die Curies hielten die Erscheinung für einen Fluoreszenzeffekt, eine Auffassung, die der Franzose Mallet durch seine Untersuchungen 1926-29 widerlegte. ...


Die Biographie von Pawel A. Tscherenkow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library