MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Pierre Werner

Pierre Werner

luxemburgischer Politiker; Premierminister (1959-1974, 1979-1984); Dr. jur.
Geburtstag: 29. Dezember 1913 Saint André (Frankreich)
Todestag: 24. Juni 2002 Luxemburg
Nation: Luxemburg

Internationales Biographisches Archiv 44/2002 vom 21. Oktober 2002 (ne)


Blick in die Presse

Herkunft

Christian Pierre Werner kam in der Nähe des nordfranzösischen Lille als Kind luxemburgischer Eltern zur Welt.

Ausbildung

Nach dem Besuch einer höheren Schule in Luxemburg studierte er zunächst ein Jahr in Luxemburg, danach von 1935 bis 1937 an der Universität in Paris Rechtswissenschaften. Anschließend erwarb er ein Diplom der Pariser Ecole libre des Sciences Politiques und promovierte im Jan. 1938 in Luxemburg zum Dr. jur. Während seiner Studienzeit war er ein Jahr lang Präsident des Katholischen Studentenbundes, 1937 gehörte er als Vizepräsident der Führung der "Pax Romana" an.

Wirken

1938 erhielt W. die Zulassung als Rechtsanwalt, wandte sich aber schon ein Jahr später einer Tätigkeit bei der Banque Générale du Luxembourg zu, wo er auch während des Zweiten Weltkriegs arbeitete. Nach der Befreiung 1944 war er eine Zeit lang wieder als Rechtsanwalt tätig, bevor er 1945 in die Dienste des Finanzministeriums eintrat. Von 1946 bis 1953 war W. Leiter der staatlichen Bankaufsicht, ab 1948 zudem ...


Die Biographie von Pierre Werner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library