MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Judy Garland

amerikanische Filmschauspielerin, Sängerin und Tänzerin
Geburtstag: 10. Juni 1922 Grand Rapids/MN
Todestag: 22. Juni 1969 Chelsea/London (Großbritannien)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 15/2022 vom 12. April 2022 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Judy Garland wurde am 10. Juni 1922 als Frances Ethel Gumm in Grand Rapids, Minnesota, geboren. Den Künstlernamen Judy Garland wählte sie 1934. Sie war die jüngste Tochter der Vaudeville-Künstler Francis Avent Gumm und Ethel Marion Milne. Ihre Eltern traten auf Vorstadtbühnen auf und betrieben kleine Filmtheater. Schon im Alter von zwei Jahren wurde G. von ihrer ehrgeizigen Mutter zum Singen auf die Bühne gestellt, dann musste sie mit ihren älteren Schwestern Mary Jane und Virginia als "The Gumm Sisters" tanzen und singen; bald schickte sie ihre Mutter zu Auftritten in Nachtclubs, Kabaretts und Theatern quer durch die USA. Später sagte G., ihre Mutter habe sie finanziell ausgebeutet. Als G. fünf Jahre alt war, zog die Familie ins kalifornische Städtchen Lancaster, später nach Los Angeles. Grund für die Ortswechsel sollen die homosexuellen Neigungen und Affären des Vaters gewesen sein. Dieser starb 1935 an einer Lungenentzündung (vgl. "Judy Garland on Judy Garland: Interviews ...


Die Biographie von Judy Garland ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library