MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Alma Rogge

deutsche Schriftstellerin; Dr. phil.
Geburtstag: 24. Juli 1894 Brunswarden bei Rodenkirchen/Oldenburg
Todestag: 7. Februar 1969 Bremen-Rönnebeck
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 13/1969 vom 17. März 1969


Blick in die Presse

Wirken

Alma Rogge, ev., wurde am 24. Juli 1894 in Brunswarden bei Rodenkirchen in Oldenburg auf einem Bauernhof geboren und ist auch dort aufgewachsen. Eine Reihe ihrer Vorfahren waren bekannte Friesenhäuptlinge. Im Alter von 21 Jahren setzte sie es durch, daß sie studieren durfte und zwar Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Göttingen, Berlin, München und Hamburg. Diese Studien schloß sie mit der Promotion zum Dr. phil. ab. Anschließend war sie journalistisch tätig, zuletzt als Schriftleiterin der Zeitschrift "Niedersachsen".

Darüberhinaus ist A.R. als Autorin von hoch- und plattdeutschen Komödien, Novellen und Romanen, die sie als starke, humorvolle Persönlichkeit ausweisen, weit über ihre Heimat hinaus bekannt geworden.

Sie begann mit plattdeutschen Bühnenstücken "Up de Freete" (17), "Die Vergantschoster" (Lustspiel, 22), "De Straf" (Lustspiel, 24) und "In de Möhl" (30). Für dieses Drama erhielt sie in einem Wettbewerb den ersten Preis. Es folgten die Erzählungen "Sine" (30) "Auswahl" (34) und "...


Die Biographie von Alma Rogge ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library