MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ernst Speer

deutscher Psychiater und Neurologe; Dr. med.
Geburtstag: 20. Juni 1889 München
Todestag: 28. März 1964 Lindau/Bodensee
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 24/1964 vom 1. Juni 1964


Blick in die Presse

Wirken

Ernst Speer wurde am 20. Juni 1889 in München als Sohn eines Arztes geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums u. dem Studium der Medizin spezialisierte er sich als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. 1942 wurde er Privatdozent in Jena, seit 1953 lehrte er bis zu seiner Emeritierung als Honorarprofessor in Tübingen. S. ist einer der Begründer der Psychotherapie. Für diese Lebensleistung wurde er anlässlich seines 70. Geburtstags im Sommer 1959 mit dem Großen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. S. lebte bis zu seinem Tode in Lindau am Bodensee,wo er das erste deutsche Sanatorium für Psychotherapie gründete und leitete.

Veröffentlichungen: "Die Liebesfähigkeit Kontaktpsychologie" (1935, 3. Aufl. 1949), "Vom Wesen der Neurose" (1938, Neuaufl. 1949), "Die ärztliche Haltung in der Psychotherapie" (1948), "Der Arzt als Persönlichkeit, Lehrbuch der ärztlichen Psychotherapie" (1949), "Das Einssein von Mann und Weib, ein Buch vom Vermählungserlebnis" (1952), "Das Erlebnis als klinische Aufgabe der ärztlichen Psychotherapie" (1956).

S. war Mitherausgeber der Zeitschrift ...


Die Biographie von Ernst Speer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library