MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Günther Lüders

Günther Lüders

Schauspieler und Regisseur
Geburtstag: 5. März 1905 Lübeck
Todestag: 1. März 1975 Düsseldorf
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 28/1975 vom 30. Juni 1975


Blick in die Presse

Wirken

Günther Lüders wurde am 5. März 1905 in Lübeck geboren. Er besuchte ein Gymnasium und begann mit einer kaufmännischen Lehre, die er aber abbrach, um Schauspieler zu werden.

Nach Ausbildung bei Carl Heidmann in Lübeck trat er als Graf Sperner in "Blumenboot" von Sudermann erstmals im Lübecker Städtebund-Theater auf, an dem er 1924 sein erstes Engagement erhielt. Noch im selben Jahr wechselte er zum Lübecker Stadttheater über, dem er bis 1925 angehörte. Sein weiterer Weg führte ihn über das Friedrich-Theater in Dessau (1925-30) und das Neue Theater in Frankfurt am Main (1930-34) schließlich nach Berlin, wo er 1934 bis 1936 im Kabarett "Katakombe" und im "Tingel-Tangel", später im Lessing-Theater, an der Komödie, am Theater am Kurfürstendamm und an der "Tribüne" auftrat. L. spielte zu Anfang seiner Karriere Heldenväter, war dann in Dessau im jugendlichen Charakterfach eingesetzt und wurde in Frankfurt a.M. schließlich als Komiker entdeckt. Am Berliner Lessingtheater spielte er ein "Frontschwein" in Karl Bunjes ...


Die Biographie von Günther Lüders ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library