MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Oscar Niemeyer

Oscar Niemeyer

brasilianischer Architekt
Geburtstag: 15. Dezember 1907 Rio de Janeiro
Todestag: 5. Dezember 2012 Rio de Janeiro
Nation: Brasilien

Internationales Biographisches Archiv 40/2009 vom 29. September 2009 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Oscar Ribeiro de Almeida Niemeyer Soares Filho wurde am 15. Dez. 1907 als eines von sechs Kindern eines deutschstämmigen Kaufmanns in Rio de Janeiro geboren. Neben seinen deutschen hat er auch arabische und portugiesische Vorfahren. Er wuchs in Rio in einem großbürgerlichen Milieu auf.

Ausbildung

Nach dem Schulabschluss am Colégio dos Barnabitas Santo Antônio Maria Zaccaria und einer Tätigkeit in der väterlichen Druckerei studierte N. von 1929 bis 1934 Architektur an der zur Universität Rio de Janeiro gehörenden Escola Nacional de Belas Artes. Sein Examen legte er 1934 ab.

Wirken

1935 erhielt N. in Rio de Janeiro eine Anstellung im Architektenbüro von Lúcio Costa und Carlos Leão, den Verfechtern der modernen Architektur in Brasilien. 1937 gründete er in Rio de Janeiro ein eigenes Architekturbüro. Zusammen mit Costa und mit Le Corbusier als Berater baute N. von 1937 bis 1943 das berühmte Gesundheits- und Erziehungsministerium in Rio – einen Wolkenkratzer, der als Meilenstein auf ...


Die Biographie von Oscar Niemeyer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library