MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Otto Heckmann

deutscher Astronom, Dr. phil.
Geburtstag: 23. Juni 1901 Opladen
Todestag: 13. Mai 1983 Heidelberg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 28/1983 vom 4. Juli 1983


Blick in die Presse

Wirken

Otto Hermann Leopold Heckmann, röm.-kath., war Sohn des Notars Max H. aus Opladen/Rhld. Schon früh zeigte er ein besonderes Interesse für die Sterne und erstand sich heimlich, weil der Vater als nüchterner Jurist für die Liebhaberei seines Sohnes wenig Verständnis zeigte, Bücher und Material, um sich selbst sein erstes Fernrohr zu basteln. Damals war er 16 Jahre alt und besuchte ein Reformrealgymnasium. Anschließend studierte er von 1920-1925 an der Universität Bonn u.a. Astronomie und promovierte zum Dr. phil.

Als Assistent arbeitete er zwei Jahre lang an der Sternwarte Bonn, ging 1927 nach Göttingen und las ab 1929 als Dozent an der Universität. 1935 wurde er ao. Professor, 1939 stellv. Direktor der dortigen Sternwarte, 1941 wurde er als ordentlicher Professor und Direktor der Sternwarte in Bergedorf an die Universität Hamburg berufen, die er bis 1962 leitete. Auf seine Initiative hin wurde die Europäische Südsternwarte in Chile errichtet, die er als erster Generaldirektor von 1962-69 leitete. Als emeritierter Universitätsprofessor lebte H. zuletzt in einem Wohnstift in Göttingen, ...


Die Biographie von Otto Heckmann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library