MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Frank G. Slaughter

Frank G. Slaughter

amerikanische Arzt und Schriftsteller
Geburtstag: 25. Februar 1908 Washington/DC
Todestag: 17. Mai 2001 Jacksonville/FL
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 38/1961 vom 11. September 1961
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2001


Blick in die Presse

Wirken

Frank Gill Slaughter wurde 1908 in Washington geboren. Nach Besuch der höheren Schulen erwarb er sich in Duke den ersten akademischen Grad als Medizinstudent, dann 1930 an der John Hopkins-Universität den Doktorgrad. Von 1930 bis 1934 bildete er sich in seiner Assistentenzeit als Internist und Chirurg am Jefferson-Hospital in Roanoke, Virginia weiter aus. Danach eröffnete er eine eigene Praxis in Jacksonville und betätigte sich bis 1942 dort als Chirurg. Als Major diente er dann im Ärztekorps der amerikanischen Armee bis 1946. Seine Praxis eröffnete er danach nicht mehr, sondern war bis 1949 Lektor an der W. Colston Leigh Inc. in New York.

1941 gab S. sein erstes Buch heraus "That none should die", dann in etwa gleichen Abständen: "Spencer Brade M.D", "Air Surgeon", "Battle Surgeon", "A Touch of Glory", "In a Dark Garden", "The ...


Die Biographie von Frank G. Slaughter ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library