MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Hans Küng

Hans Küng

Schweizer kath. Theologe und Publizist; Prof. em.; Dr. theol.
Geburtstag: 19. März 1928 Sursee/Kt. Luzern
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 31/2015 vom 28. Juli 2015 (fa)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 35/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Hans Küng, kath., wurde am 19. März 1928 in Sursee/Kanton Luzern als ältestes von sieben Kindern des Schuhhändlers Hans Küng und dessen Ehefrau Emma, geb. Gut, geboren.

Ausbildung

K. besuchte die Schulen in Sursee und Luzern. Nach dem Abitur (1948) am kantonalen Gymnasium in Luzern studierte er an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom Philosophie und dann Theologie (Lizenziate 1951 bzw. 1955). Am 10. Okt. 1954 wurde er im Priesterseminar Germanicum in Rom zum Diözesanpriester von Basel geweiht. 1955 wechselte K. an die Sorbonne und das Institut Catholique in Paris, wo er 1957 mit einer vielbeachteten Dissertation über "Justification. La doctrine de Karl Barth et une réflexion catholique" zum Dr. theol. promoviert wurde. Mit diesem Werk, das, wie später bekannt wurde, bereits zur Anlage eines Inquisitionsdossiers in Rom führte, versuchte K. die Differenzen zwischen Protestanten und Katholiken in der Frage der Rechtfertigung des Sünders zu überwinden und wurde damit zu einem ...


Die Biographie von Hans Küng ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library