MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wilhelm Meyer-Detring

General
Geburtstag: 9. Mai 1906 Breslau
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 33/1966 vom 8. August 1966


Blick in die Presse

Wirken

Wilhelm Meyer-Detring wurde am 9. Mai 1906 als Sohn eines Regierungsdirektors in Breslau geboren. Nach dem Abitur trat er 1925 in die Reichswehr ein. Nach entsprechender Ausbildung tat er ab 1938 Generalstabsdienst in Kassel. Während des zweiten Weltkriegs war er abwechselnd in Stabsstellungen und Truppenkommandos sowohl im Osten als auch im Westen eingesetzt. Bis 1946 war er in amerikanischer und britischer Gefangenschaft. Von 1947-1956 arbeitete er als leitender Angestellter einer Fabrik für Fahrzeugteile in Württemberg.

Seit seinem Eintritt in die Bundeswehr 1956 leitete er bis 1957 den deutschen Verbindungsstab beim Oberbefehlshaber der US-Armee in Europa (Sitz Heidelberg) und tat danach Dienst als Abteilungsleiter beim Oberkommando der NATO-Landstreitkräfte Europa-Mitte in Fontainebleau. Er ist Autor des Buches "Als Deutscher bei der NATO", das den deutschen Soldaten nicht nur Geschichte, Gliederung und Arbeitsweise der Verbündeten erläutern soll, sondern ihnen auch Tips für den gesellschaftlichen Umgang mit den NATO-Partnern gibt. Daher rührt sein Spitzname "NATO-Knigge".

Vom 24. Nov. 1959 bis Ende Apr. 1961 war M.-D. dann stellv. Divisionskommandeur der 2. Panzergrenadierdivision ...


Die Biographie von Wilhelm Meyer-Detring ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library