MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Louis I. Kahn

amerikanischer Architekt
Geburtstag: 20. Februar 1901 Ösel
Todestag: 17. März 1974 New York
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 29/1974 vom 8. Juli 1974
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 12/2017


Blick in die Presse

Wirken

Louis I. Kahn wurde am 20. Febr. 1901 auf der Insel Ösel (Estland) geboren. Der Vater war Glasmaler, die Mutter Harfinistin. Im Jahre 1906 wanderte die Familie in die Vereinigten Staaten ein und ließ sich in Philadelphia nieder. Dort besuchte K. eine High School und außerdem die Public Industrial Art School, wo er Zeichnen, Modellieren und Schnitzen lernte. Später nahm er noch Kurse an der Fleisher Memorial Art School und im Graphic Sketch Club, wo er 1919 und 1920 bereits repräsentative Preise für seine Zeichnungen gewann.

Professor William F. Gray bestimmte ihn schon als Schüler, Architekt zu werden. Mit Stipendien konnte er die School of Fine Arts der Universität von Pennsylvanien besuchen, die er 1924 mit einem Bachelor-Grad verließ. Schon als Student arbeitete er als Zeichner für verschiedene Architektenfirmen in Philadelphia. 1923-24 hatte er schon ein Lehramt an seiner Universität inne.

Ab 1924 arbeitete K. in der Architektenfirma John Moliter, damals Stadtarchitekt von Philadelphia, wo ...


Die Biographie von Louis I. Kahn ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library