MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Elias Canetti

britischer Schriftsteller; Nobelpreis (Literatur) 1981; Dr. phil.
Geburtstag: 25. Juli 1905 Rustschuk/Bulgarien
Todestag: 14. August 1994 Zürich (Schweiz)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 30/2012 vom 10. Juli 2012 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 35/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Elias Canetti wurde 1905 im ehemals türkischen Rustschuk (später bulgarisch mit dem Namen Ruse) als erstes von drei Kindern spanisch-jüdischer Eltern geboren. Man sprach bei ihm zu Hause immer noch das Spanisch des 15. Jahrhunderts (Ladino). Er wuchs mit den Brüdern Nissim und Georg auf; letzterer machte später als Lungenarzt in Paris Karriere. 1911 übersiedelte die Familie erst nach Manchester, wo C. Englisch lernte, dann 1913, nach dem frühen Tod des Vaters (der den jungen C. nachhaltig erschütterte), nach Wien. Während einer mehrmonatigen Zwischenstation in Lausanne lernte C. die französische und später in Wien - mit Hilfe seiner Mutter - die deutsche Sprache, die sein eigentliches Idiom werden sollte.

Ausbildung

Nach der Volksschule in Wien besuchte er von 1916 bis 1921 die Konform-Schulen in Zürich (meine "einzig vollkommen glücklichen Jahre"), dann von 1921 bis 1924 ein Realgymnasium in Frankfurt/M. Von 1924 bis 1929 studierte er Chemie in Wien ...


Die Biographie von Elias Canetti ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library