MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Evariste Kimba

Politiker
Geburtstag: 16. Juli 1926 Nkasa
Todestag: 2. Juni 1966 Léopoldville
Nation: Kongo, Demokratische Republik

Internationales Biographisches Archiv 27/1966 vom 27. Juni 1966


Blick in die Presse

Wirken

Evariste Kimba wurde am 16. Juli 1926 in Nkasa (Nord-Katanga) geboren und erhielt seine Schulbildung in Elisabethville. Er hat dann anschließend bei den Katanga-Eisenbahnen gearbeitet und nebenbei in Abendkursen Recht, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften studiert. 1954 wandte er sich dem Journalismus zu und trat in die Redaktion des "Essor du Congo" in Elisabethville ein. Später schloß er sich der Partei Tschombés, der CONAKAT an, wurde 1960 Senator und nach der Sezession des Katanga im Aug. 1960 Außenminister Katangas unter Tschombé. In dieser Eigenschaft versuchte K. damals vergeblich, die Anerkennung des Sonderstatus zu erreichen, verhandelte viel auch im Ausland und vertrat im übrigen die föderalistische Struktur für einen künftigen Kongostaat.

Nach der Beendigung der Sezession des Katanga durch die UN-Streitkräfte im Jahre 1963 zog sich K. zunächst aus dem politischen Leben zurück. Mit der Rückkehr des Katanga auf die politische Bühne des Kongo gründete K. 1964 die "Entente Balubakat", die aus einer Spaltung der eigentlichen, von dem später ermordeten Sendwe geführten Gruppe Baluba du Katanga ...


Die Biographie von Evariste Kimba ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library