MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Andrej D. Sinjawski

russischer Exil-Schriftsteller und Literaturwissenschaftler; Prof.
Geburtstag: 8. Oktober 1925 Moskau
Todestag: 25. Februar 1997 Fontenay-aux-Roses bei Paris (Frankreich)
Nation: Russland

Internationales Biographisches Archiv 19/1997 vom 28. April 1997 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2010


Blick in die Presse

Herkunft

Andrei Donatowitsch Sinjawski (auch Sinjavskij; Pseudonym: Abram Terz) war der Sohn eines Schriftstellers und überzeugten Parteifunktionärs, der während der Stalin-Ära aus politischen Gründen zeitweise inhaftiert war.

Ausbildung

S. leistete für kurze Zeit Kriegsdienst und wurde 1945 mit einer Tapferkeitsmedaille aus der Armee entlassen. Anschließend studierte er bis 1949 an der philologischen Fakultät der Universität Moskau. Nach weiteren Studien und einer Arbeit über Maxim Gorkis unvollendete Erzählung "Klim Sangin" schloß er 1952 die akademische Ausbildung als Kandidat der philologischen Wissenschaften (vergleichbar mit einer Promotion) ab.

Wirken

S.s akademische Karriere begann in Moskau am Gorki-Institut für Weltliteratur und an der Universität, an der er von 1952 bis zu seiner Verurteilung im Jahre 1966 als Dozent für russische Literatur lehrte. Nebenbei arbeitete er als Schriftsteller und Literaturkritiker. Einen Namen machte sich S., der 1960 in den Schriftstellerverband der UdSSR aufgenommen wurde, u. a. als (Mit)Herausgeber offizieller Sammelwerke und Enzyklopädien.

Seit Ende ...


Die Biographie von Andrej D. Sinjawski ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library