MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karl W. Steinbuch

deutscher Informationswissenschaftler; Prof.; Dr.-Ing.
Geburtstag: 15. Juni 1917 Stuttgart
Todestag: 4. Juni 2005 Ettlingen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 19/1997 vom 28. April 1997 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/2005


Blick in die Presse

Herkunft

Karl W. Steinbuch, ev., wurde am 15. Juni 1917 in Stuttgart (-Bad Cannstatt) geboren und entstammt einer schwäbischen Handwerkerfamilie, die sich bis in die Reformationszeit zurück im Raum Heidenheim und Heilbronn nachweisen läßt.

Ausbildung

St. besuchte in Stuttgart die Oberrealschule und studierte nach dem Abitur Physik an der Technischen Hochschule Stuttgart sowie an der Universität Berlin. Während einer Abkommandierung in die Rüstungsindustrie promovierte er 1944 über ein Thema aus der Hydrodynamik mit Auszeichnung zum Dr.-Ing.

Wirken

Nach Kriegsende war St. zunächst als freiberuflicher Physiker tätig, bevor er 1948 Laborleiter bei der Stuttgarter Firma Standard Elektrik Lorenz AG wurde. Später wirkte er dort als Entwicklungsingenieur und Direktor. In dieser Zeit entstanden etwa 70 Patentanmeldungen auf den verschiedensten Gebieten der Informationstechnik.

1958 folgte St. einem Ruf an die Technische Hochschule (heute Universität) Karlsruhe und war dort bis zu seiner Emeritierung (1980) als o. Professor und Direktor des Instituts für Nachrichtenverarbeitung und Nachrichtenübertragung tätig. ...


Die Biographie von Karl W. Steinbuch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library