MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joe Orton

britischer Dramatiker
Geburtstag: 1. Januar 1933 Leicester
Todestag: 9. August 1967 London (Mord)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 02/1968 vom 1. Januar 1968


Blick in die Presse

Wirken

Joe Orton (eigtl. John Kingsley) wurde 1933 in Leicester/ England als Sohn eines Gärtners und Maschinisten geboren. Nachdem er in einer der letzten Oberschulklassen durchgefallen war, entschloß er sich, Schauspieler zu werden. Nach Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art, wo er seinen langjährigen Freund und späteren Mörder Kenneth Halliwell kennenlernte, war er kurze Zeit als Schauspieler tätig. Er war aber auf der Bühne nicht erfolgreich. Trotzdem wollte er eigentlich viel lieber spielen als Stücke schreiben. 1964 verbrachte er mit Halliwell ein paar Monate in den Haftanstalten von Brixton und Wormwood, weil sie in die Bücher einer Leihbibliothek Bilder geklebt hatten, die der Richter als unsittlich erachtete.

Mit dem Gefängnismilieu noch vor Augen schrieb O. sein erstes Stück "Seid nett zu Mr. Sloane", das 1964 mit beachtlichem Erfolg als Experimentierstück im Arts Theatre Club uraufgeführt wurde und O. einen Preis des "Evening Standard" gewann. Im gleichen Jahr wurde es am Wyndham-Theater in London gespielt und trat von dort an einen Siegeszug ...


Die Biographie von Joe Orton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library