MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans Arnold

deutscher Diplomat und Publizist; Dr. phil.
Geburtstag: 14. August 1923 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 49/1993 vom 29. November 1993 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/1998


Blick in die Presse

Herkunft

Hans (Johann) Redlef Arnold, ev.-luth., wurde am 14. Aug. 1923 als Sohn des Kunstmalers und "Simplicissimus"-Karikaturisten Karl Arnold in München geboren. Sein Großvater Max Oscar war 1914-18 Mitglied des Reichstages.

Ausbildung

Nach dem Besuch eines Gymnasiums und Teilnahme am Krieg (1941-45), zuletzt als Obergefreiter, hat A. von 1946 bis 1949 in München, Paris und Washington (Georgetown University) Germanistik, Philosophie und Psychologie studiert. Er schloß das Studium mit der Promotion zum Dr. phil. ab. Daneben betätigte er sich journalistisch bei der "Münchner Illustrierten". Von 1949 bis 1950 besuchte er dann die Diplomatenschule in Speyer und trat anschließend in den Auswärtigen Dienst ein.

Wirken

Er arbeitete 1952-55 an der Botschaft in Paris, dann bis 1957 beim Westeuropa-Referat im Auswärtigen Amt und schließlich 1957-61 an der deutschen Botschaft in Washington. 1959 begleitete der junge Diplomat den damaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt, auf einer Reise durch die Vereinigten Staaten. Ab 1961 war A. ...


Die Biographie von Hans Arnold ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library