MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Benno Gut

Kurienkardinal
Geburtstag: 1. April 1897 Reiden
Todestag: 8. Dezember 1970 Rom
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 08/1971 vom 15. Februar 1971


Blick in die Presse

Wirken

Benno Gut wurde am 1. April 1897 in Reiden im Kanton Luzern als Sohn eines Lehrers und Organisten geboren. Sein eigentlicher Taufnahme ist Walter Gut, er hat erst später als Priester den Namen Benno angenommen. Nach der Volksschule besuchte er vier Jahre lang ein Gymnasium in Luzern und setzte dann seine Gymnasialausbildung bis zum Abitur 1916 im Kolleg der Benediktinerabtei Einsiedeln fort. Anschließend studierte er ein Jahr lang Musik am Konservatorium von Basel.

Am 1. Jan. 1918 trat er in den Benediktinerorden ein. Nach weiteren Studien in Einsiedeln und an der internationalen Universität S. Anselmo in Rom wurde er in der Heiligen Stadt am 10. Juli 1921 zum Priester geweiht. 1923 promovierte er dort zum Doktor der Sakraltheologie. G. kehrte dann als Lehrer für Exegese nach Einsiedeln zurück, arbeitete als Kollegsassistent und bemühte sich auch um den gregorianischen Gesang.

1930 ging G. nach Rom und setzte dort seine Lehrtätigkeit als Professor für Apologetik am Internationalen Kolleg von S.Anselmo fort. Er selbst trieb weitere Studien am päpstlichen Bibelinstitut und unternahm ...


Die Biographie von Benno Gut ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library