MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Benjamin McLane Spock

amerikanischer Kinderarzt und Pädagoge
Geburtstag: 2. Mai 1903 New Haven/CN
Todestag: 15. März 1998 San Diego/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 24/1998 vom 1. Juni 1998 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Benjamin McLane Spock war das älteste von sechs Kindern des Anwaltes Benjamin Ives Spock.

Ausbildung

la S. besuchte zunächst Privatschulen in New Haven und studierte dann an der Yale University, an der er 1925 den Bachelor-Grad (B.A.) erhielt, anschließend bis 1927 an der Yale Medical School sowie am College of Physicians and Surgeons der Columbia University in New York, wo er 1929 zum M.D. promoviert wurde. 1924 hatte er im Ruderteam der amerikanischen Olympiamannschaft gesessen.

Wirken

Seine Fachausbildung als Kinderarzt absolvierte S. 1929-1931 am Presbyterian Hospital in New York City und 1931-1932 am New York Nursery and Child's Hospital. Außerdem bildete er sich 1932-1933 noch auf psychiatrischem Gebiet am New York Hospital aus. 1933-1944 und 1946-1947 übte er eine pädiatrische Praxis in New York City aus. Dazwischen war er im Zweiten Weltkrieg als Arzt zur Marine eingezogen. S. lehrte darüber hinaus 1933-1947 Pädiatrik am Cornell Medical College und war in dieser Zeit auch stellv. Pädiater des ...


Die Biographie von Benjamin McLane Spock ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library