MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Helmut Bulle

Politiker; CDU
Geburtstag: 1. Januar 1925 Riegelsberg
Todestag: 13. Februar 1973 Saarlouis
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 15/1973 vom 2. April 1973


Blick in die Presse

Wirken

Helmut Bulle, kath., wurde am 1. Jan. 1925 in Riegelsberg (Saar) geboren. Er besuchte von 1935 bis 1943 ein Real-Reform-Gymnasium in Völklingen und machte Abitur. 1943 bis 1945 war er zum Wehrdienat bei der Kriegsmarine eingezogen.

Von 1946 bis 1949 besuchte B. eine staatliche Höhere Technische Lehranstalt und machte das Examen als Bauingenieur. Anschließend war B. von 1949 bis 1953 als Statistiker in der Bauindustrie tätig. Von 1953 bis 1965 arbeitete B. im Behördendienst. Er war Amtsbaumeister bei der Amtsverwaltung Bisten.

B. schloß sich 1953 der CDU an, wurde Mitbegründer des Ortsverbandes Überherrn und später Kreisvorsitzender im Kreisverband Saarlouis.

Im Dezember 1960, im Juni 1965 und im Juni 1970 wurde er in den Saarländischen Landtag gewählt. Von Juli 1965 bis Juni 1967 war B. Minister für Öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau in Saarbrücken. Seit Juni 1967 war er Minister für Finanzen und Forsten.

Am 13. Februar 1973 starb B. nach längerer Krankheit im Alter von 48 Jahren in Saarlouis. Zu seinem Nachfolger wurde am 22. Februar 1973 ...


Die Biographie von Helmut Bulle ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library