MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Lionel Hampton

amerikanischer Jazzmusiker und Vibraphonist; Prof.
Geburtstag: 12. April 1908 Louisville/KY
Todestag: 31. August 2002 New York/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 48/2002 vom 18. November 2002 (hy)


Blick in die Presse

Herkunft

Lionel Leo Hampton wurde in Louisville/Kentucky geboren. Die Angaben über sein Geburtsjahr differieren in den Quellen zwischen 1908, 1909, 1913 und 1914. In seiner 1989 erschienenen Autobiographie nannte H. das Jahr 1908. 1999 erklärte H., 1914 sei das korrekte Jahr, was wiederum bezweifelt wurde (siehe u. a. SZ, 15./16.12.2001). Der Manager von H. bestätigte 2002 gegenüber der New York Times (1.9.2002), dass auf der Geburtsurkunde das Jahr 1908 eingetragen sei. H.s Vater, der 1917 als vermisst gemeldet wurde, war vor dem Ersten Weltkrieg als Entertainer beschäftigt. H. wuchs bei der Mutter in Birmingham und ab 1916 bei den Eltern seiner Mutter in Chicago auf.

Ausbildung

Er besuchte die Schulen in Wisconsin und Chicago und erlernte Drums in Major N. Clark Smith's "Chicago Defender Newsboys Band". Musiktheorie studierte er zwei Jahre lang an der University of California in Los Angeles.

Wirken

Als Schlagzeuger arbeitete H. zunächst in verschiedenen Bands von Chicago. 1927 übersiedelte er ...


Die Biographie von Lionel Hampton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library