MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Reinhard Mey

Reinhard Mey

deutscher Liedermacher und Chansonsänger
Geburtstag: 21. Dezember 1942 Berlin
Nation: Deutschland Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 45/2012 vom 6. November 2012 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Reinhard Friedrich Michael Mey wurde am 21. Dez. 1942 in Berlin-Wilmersdorf als Sohn des Rechtsanwalts Gerhard und der Lehrerin Hertha Mey geboren. Er hat eine vier Jahre ältere Schwester. M.s Eltern waren mit einem französischen Paar befreundet und so entstand ein früher Bezug zum Nachbarland.

Ausbildung

M. besuchte das Französische Gymnasium in Berlin und machte dort 1963 das deutsche Abitur sowie das französische Baccalauréat. Mit zwölf Jahren lernte er Klavier spielen, seine erste Gitarre bekam er mit 14 Jahren. Nach dem Schulabschluss absolvierte er eine Industriekaufmannslehre bei der Schering-AG Berlin. 1965 begann er an der TU Berlin ein Studium der Betriebswirtschaft. Schon während der Gymnasialzeit trat M. als Solist mit der Gitarre auf. 1957 wurde er Mitglied und später Leader der "Rotten Radish Skiffle Guys". 1961 entstand das Trio "Les Trois Affamés".

Wirken

Erste Berufsjahre als Musiker In den 1960er Jahren machte M. die Musik zu seinem Beruf. Er vertonte Balladen von François ...


Die Biographie von Reinhard Mey ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library