MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Vicky Leandros

Vicky Leandros

griechische Schlagersängerin
Geburtstag: 23. August 1952 Korfu
Nation: Griechenland

Internationales Biographisches Archiv 27/2012 vom 3. Juli 2012 (hy)


Blick in die Presse

Herkunft

Vicky Leandros wurde am 23. Aug. 1952 als Vassiliky Papathanassiou auf der griechischen Insel Korfu geboren. 1955 übersiedelten die Eltern nach Hamburg, während die Tochter zunächst bei der Großmutter in Athen blieb. In Deutschland wurde ihr Vater Leo Leandros bekannt als Schlagersänger, Komponist und Produzent von Weltstars wie Julio Iglesias, Demis Roussos und Nana Mouskouri. Erst 1958 kam L. nach Deutschland. Als die Eltern sich im gleichen Jahr scheiden ließen, blieb sie bei ihrem Vater in Hamburg-Wandsbek.

Wirken

Start einer großen Schlagerkarriere 1965 erhielt L. erste Gesangsstunden bei ihrem Vater und gab noch im gleichen Jahr ihr erfolgreiches Schallplatten-Debüt mit der Single "Messer, Gabel, Schere, Licht", von der rund 50.000 Stück verkauft wurden und die ihr einen ersten Fernsehauftritt einbrachte. Bereits 1966 wurde L. von den Lesern der "Musikparade" mit dem Hit "Am Abend muss ich schlafen gehen" zum Nachwuchsstar Nr. 1 gewählt. Im gleichen Jahr erschien ihr erstes Album "Songs und Folklore".

Erster Höhepunkt ihrer Karriere war die ...


Die Biographie von Vicky Leandros ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library