MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gabriel Laub

polnischer Schriftsteller und Journalist in Deutschland
Geburtstag: 24. Oktober 1928 Bochnia/Polen
Todestag: 3. Februar 1998 Hamburg
Nation: Polen

Internationales Biographisches Archiv 20/1998 vom 4. Mai 1998 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Gabriel Laub war der Sohn eines jüdischen Kaufmanns. 1939-1946 lebte er mit den Eltern im Exil in der Sowjetunion, davon 16 Monate in der Verbannung im Ural. Die Familie kehrte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zunächst nach Polen zurück. Später emigrierten die Eltern nach Israel.

Ausbildung

Abitur machte L. 1946 in Krakau. Im selben Jahr ging er nach Prag und besuchte dort bis 1951 die journalistische Fakultät der Hochschule für Politische und Soziale Wissenschaften. Die Ausbildung schloß er als Ingenieur der Ökonomie ab.

Wirken

Ab 1948 arbeitete L. als Redakteur bei den Zeitschriften "Studentsky Predvoj", "Lidové Noviny", "Plamen" und bei der Landjugendzeitschrift "Mladá vesnice". Seit 1953 war er wegen politischer Schwierigkeiten vorwiegend als freier Journalist bei Zeitschriften tätig, die dem Reformkurs folgten (u. a. "Literárni Listy", "Reportér" und "Student"). 1967 erschien seine erste Aphorismensammlung "Zkušenosti" (Erfahrungen). Nach dem Einmarsch ...


Die Biographie von Gabriel Laub ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library