MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Otl Aicher

deutscher Gestalter und Grafiker
Geburtstag: 13. Mai 1922 Ulm
Todestag: 1. September 1991 Günzburg (Verkehrsunfall)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 27/2022 vom 5. Juli 2022 (hr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 35/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Otto (Otl) Aicher, wurde 1922 in Ulm als Sohn von Anton Richard Aicher und Anna Aicher geboren. Sein Vater war Installateursmeister und betrieb als Mitinhaber eine Firma für sanitäre Anlagen und Heizungsbau. Er wuchs mit seinen Geschwistern Hedwig und Georg in einer kath. Familie im Ulmer Stadtteil Söflingen auf.

Gegner des NS-Regimes: A. engagierte sich während seiner Schulzeit bei der Katholischen Jugendbewegung und fand vor allem bei Augustinus eine religiöse Richtschnur. Auch die Philosophen Carl Muth und Theodor Haecker, die er häufig in München besuchte, gaben ihm Rückhalt. Die Familie stand dem NS-Regime kritisch gegenüber. A. verweigerte den Eintritt in die Hitler-Jugend (HJ). Er verstieß damit gegen die sog. Jugenddienstpflicht und wurde deshalb vom Abitur ausgeschlossen.

1939 kam A. über seinen Klassenkameraden Werner Scholl in Kontakt zu dessen Familie und Geschwistern, A.s spätere Frau Inge (Heirat 1952) sowie Hans und Sophie Scholl, die wegen ihres Widerstandes gegen die Nationalsozialisten im ...


Die Biographie von Otl Aicher ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library