MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Esther Vilar

deutsch-argentinische Schriftstellerin und fr. Ärztin
Geburtstag: 16. September 1935 Buenos Aires
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 37/2000 vom 4. September 2000 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2002


Blick in die Presse

Herkunft

Esther Vilar wurde am 16. Sept. 1935 in Buenos Aires als Tochter des Landwirts Federico Vilar geboren.

Ausbildung

Sie studierte Medizin an der Universität von Buenos Aires und kam 1960 mit einem Stipendium nach Westdeutschland, um ihre Studien in Psychologie und Soziologie an der Hochschule für Sozialwissenschaften in Wilhelmshaven und an der Universität München fortzusetzen.

Wirken

Bis 1963 übte V. den ärztlichen Beruf an einem bayerischen Krankenhaus aus. Anschließend war sie als Übersetzerin und Schriftstellerin tätig.

Internationalen Erfolg erlangte die Autorin mit ihrem 1971 erschienenen Buch "Der dressierte Mann", in dem sie die spektakuläre These entfaltete, dass nicht die Männer die Frauen unterdrückten, sondern die Frauen die Männer ausbeutete. Sie begründete und vertiefte diese Ansicht 1974 mit dem Buch "Das polygame Geschlecht". 1977 kam mit "Das Ende der Dressur" der letzte Band ihrer Trilogie über die Situation des Mannes in westlichen Industrieländern heraus. Sie schlug darin vor, beide ...


Die Biographie von Esther Vilar ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library