MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bibi Johns

schwedische Schlagersängerin
Geburtstag: 21. Januar 1929 Arboga
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 37/1999 vom 6. September 1999 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 46/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Bibi Johns (eigtl. Gun Birgit Jonsson) wurde am 21. Jan. 1929 in der Kleinstadt Arboga/Schweden als Tochter eines Fuhrunternehmers geboren.

Ausbildung

Mit 13 gewann J. ihren ersten Gesangswettbewerb. Nach dem Schulabschluß besuchte sie eine Kunstschule in Stockholm und nahm nebenbei Gesangsunterricht.

Wirken

Im Alter von 18 Jahren wurde sie Mitglied der damals populären Show-Gruppe "Varat Gäng". Es folgten Engagements als Vocalistin in verschiedenen schwedischen Jazzbands und Tourneen durch ihre Heimat. In dieser Zeit erschienen auch die ersten Schallplattenaufnahmen von J.

1951 wanderte J. nach Amerika aus. Dort erhielt sie einen Schallplattenvertrag der amerikanischen Firma RCA Victor und trat in verschiedenen Fernsehshows und Nightclubs auf, u. a. im berühmten "Blue Angel" mit Harry Belafonte und Eartha Kitt. Mit 24 gewann sie den ersten Preis bei dem TV-Wettbewerb "CHANCE OF A LIFETIME". Während eines Besuchs in ihrer Heimat Schweden begegnete sie dem deutschen Plattenproduzenten Nils Nobach, der sie nach Deutschland holte.

1954 begann sie in Deutschland ...


Die Biographie von Bibi Johns ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library