MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Horst Freiherr von Engerth

deutscher Ingenieur und Hochschullehrer; Präsident der Bundeswehrhochschule München (1974-1982); Prof.; Dr. agr.
Geburtstag: 13. Juni 1914 Marburg (Maribor/Drau)
Todestag: 18. Oktober 2003
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 24/1984 vom 4. Juni 1984


Blick in die Presse

Wirken

Horst Engerth, ev., wurde am 13. Juni 1914 in Marburg (Maribor) an der Drau, Jugoslawien, als Sohn des Oberst Eduard Freiherr von Engerth geboren. Er besuchte die Volksschule in Salzburg und bestand 1931 das Abitur an der Bundesrealschule in Salzburg. Nach dem Abitur studierte er. Er wurde 1936 Diplom-Ingenieur an der Technischen Hochschule München und 1948 Diplom-Braumeister. 1952 promovierte er, ebenfalls an der TH München, zum Dr. agr.

Beruflich war E. 1936 bis 1938 zunächst als Konstrukteur in der Kraftfahrzeugindustrie tätig. Kurze Zeit war er 1938 noch Kfz-Sachverständiger beim TÜV.

Von 1938 bis 1945 leistete E. dann Militär- bzw. Kriegsdienst. Nach Rückkehr aus der Gefangenschaft war er ab 1946 an der Fakultät für Brauwesen der Technischen Hochschule München (heute: Technische Universität) tätig, zunächst als Hilfsassistent, ab 1948 als Assistent, ab 1954 als außerordentlicher, ab 1961 als ordentlicher Professor (für Maschinenwesen und Energiewirtschaft der Brauerei). 1956/58 und 1965/66 war er Dekan der Fakultät für Brauwesen ...


Die Biographie von Horst Freiherr von Engerth ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library