MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Berta Drews

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 19. November 1901 Berlin
Todestag: 10. April 1987 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 21/1987 vom 11. Mai 1987


Blick in die Presse

Wirken

Berta Helene Drews wurde als Tochter des Prof. Karl D. in Berlin geboren. Sie wuchs in Stettin und Posen auf, wo sie auch das Lyzeum besuchte. Zum Schauspiel kam sie sozusagen im zweiten künstlerischen Anlauf. Sie drängte zuerst zum Gesang, wollte zur Oper und war von 1922-24 auf der Berliner Hochschule für Musik, schaltete dann um und bewarb sich bei Max Reinhardts Schauspielschule am Deutschen Theater.

1925 hatte B. in Stuttgart ihr Theaterdebüt als Lady Mortimer in Shakespeares "Heinrich IV."; 1926-30 spielte sie bei Otto Falckenberg an den Kammerspielen in München, wo sie u.a. als Hanne Schäl in "Fuhrmann Henschel" (Hauptmann), als Eliza in Shaws "Pygmalion" und als Spelunken-Jenny in Brechts "Dreigroschenoper" von sich reden machte. 1931 trat sie in das Ensemble der Berliner Volksbühne ein. Dort hatte sie als Partnerin von Hans Albers in "Liliom" von Molnar einen großen Erfolg. 1932 heiratete sie den großen Schauspieler Heinrich George (1893-1946). Als George 1938 Intendant des ...


Die Biographie von Berta Drews ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library