MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Konstantin Tsatsos

griechischer Rechtsphilosoph und Politiker; Staatspräsident (1975-1980); Prof.
Geburtstag: 1. Juli 1899 Athen
Todestag: 8. Oktober 1987 Athen
Nation: Griechenland

Internationales Biographisches Archiv 50/1987 vom 30. November 1987


Blick in die Presse

Wirken

Konstantin Tsatsos war geborener Athener und Sohn eines wohlhabenden Juristen und Politikers. Auch er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Athen. Nach Abschluß seines Studiums war er ab 1921 zunächst in der Anwaltspraxis des Vaters tätig. Mitte der 20er Jahre entschloß er sich jedoch zu weiteren Studien und ging nach Heidelberg, wo er sich vor allem mit Rechtsphilosophie beschäftigte. Nach seiner Rückkehr lehrte er Rechtsphilosophie an der Athener Universität (ab 1930) und war ab 1932 Inhaber eines Lehrstuhls. Die Besetzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg beendete seine Lehrtätigkeit. Er setzte sich in den Nahen Osten ab und beriet die griechische Exilregierung in juristischen Fragen.

Nach der Befreiung Griechenlands und während der turbulenten Epoche des Bürgerkriegs (1946-49) spielte T. eine nicht unumstrittene, wichtige Rolle im politischen Leben als Exponent der damals nicht politisch legitimierten Regierungen. 1945 war er für kurze Zeit Innenminister; von 1946 bis 1950 saß er als Abgeordneter eines Athener Wahlkreises im griechischen Parlament. Weitere Ämter: Erziehungsminister (49), Unterstaatssekretär für Wirtschaftskoordination (1950-51).

Nachdem T. ...


Die Biographie von Konstantin Tsatsos ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library