MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hilde Hildebrand

Schauspielerin
Geburtstag: 10. September 1897 Hannover
Todestag: 27. Mai 1976 Berlin-Grunewald
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 29/1976 vom 5. Juli 1976


Blick in die Presse

Wirken

Hilde Hildebrand wurde am 10. September 1897 in Hannover als Tochter eines Monteurs geboren. Sie wurde Schauspielerin und trat seit 1924 auf vielen großen Bühnen in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart und Frankfurt/M. auf.

Sie spielte viele klassische und moderne Rollen. Unter anderem sah man sie als Nora, Hedda Gabler, Anna Dürnstedt, Alicia Christie, Mrs. Tower, Mrs. Erlynne, Madame Sans Gêne, Alte Dame und Irre von Chaillot.

Während der Nazi-Zeit wurde sie verfolgt und von der Bühne verdrängt. Nach dem Krieg trat sie wieder als Charakterdarstellerin auf Bühnen in Hamburg, München und Berlin auf. Mehr als fünfhundertmal spielte sie die Hauptrolle in Dürrenmatts "Besuch der alten Dame". Ähnlich erfolgreich war sie wieder als "Irre von Chaillot" von Giraudoux. Zuletzt sah man sie in Mroszeks "Tango".

H.H. trat schon früh im Film, auch schon in Stummfilmen, auf. Titel: "Trödler von Amsterdam" (25), "Große Freiheit Nr. 7" u.a.m.

Für ihr langjähriges erfolgreiches Wirken im deutschen Film erhielt H.H. 1964 ...


Die Biographie von Hilde Hildebrand ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library