MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Diana Ross

amerikanische Soul-Sängerin und Schauspielerin
Geburtstag: 26. März 1944 Detroit/MI
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 04/2004 vom 12. Januar 2004 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 46/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Diana Ross (eigentl. Diane Ernestine Ross) wurde am 26. März 1944 in Detroit/Michigan als zweites von sechs Kindern eines Fabrikarbeiters geboren und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf.

Wirken

R. besuchte bis 1962 die Cass Technical High School und sang im Kirchenchor der Olivet Baptist Church in Detroit. Mit ihren Freundinnen Florence Ballard, Mary Wilson und Barbara Martin tat sie sich zur Gesangsgruppe "The Primettes" zusammen und stellte sich mit ihr 1959 bei Berry Gordy vor, dem damaligen Chef der "Motown Record Corporation". Zunächst als Background-Singers verpflichtet, brachten "The Primettes" mit R. als Leadsängerin Anfang der 60er Jahre erste Platten heraus und nannten sich ab Jan. 1961 "The Supremes". In ihren Songs nahmen sie unterschiedliche Musiktraditionen auf, bevorzugt Soul und Country-Music. "I Want a Guy" und "Buttered Popcorn" lauteten die ersten Titel und "Where Did Our Love Go?" war der erste ...


Die Biographie von Diana Ross ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library