MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rupert Feuchtmüller

österreichischer Kunsthistoriker; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 5. August 1920 Moosbrunn/Niederösterr.
Todestag: 27. April 2010
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 39/1976 vom 13. September 1976
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2010


Blick in die Presse

Wirken

Rupert Feuchtmüller wurde am 5. Aug. 1920 als Sohn eines Goldschmieds in Moosbrunn /Niederösterreich geboren. Er studierte an der Universität Wien und promovierte 1946 zum Dr. phil. 1959 erhielt er an der Universität Graz die Lehrbefugnis als Universitäts-Dozent für allgemeine Kunstgeschichte. Seine Habilitationsschrift befasste sich mit dem Thema "Die Österreichische Sakral-Architektur - Ihre Stellung in Europa". 1965 wurde ihm der Titel eines a.o. Universitätsprofessors verliehen. F. erfüllt heute Lehraufträge für allgemeine Kunstgeschichte, Österreichische Kunstgeschichte und Museumskunde. Ab 1946 war F. Leiter der kunsthistorischen Abteilung des Niederösterreichischen Landesmuseums in Wien, zu deren Aufbau er wesentlich beigetragen hat.

F. war sowohl durch seine zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen wie auch durch seine Ausstellungsarbeit zu internationalem Ansehen gelangt. Er schrieb u. a. "Das Niederösterreichische Landhaus" (49), "Die spätgotische Architektur und Anton Pilgram" (51), "Der Schnitzaltar in Mauer bei Melk - Ein Wunder gotischer Schnitzkunst" (55, 64, 76), "Kleine Kunstgeschichte der österreichischen Briefmarke" ...


Die Biographie von Rupert Feuchtmüller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library