MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Armin T. Wegner

Armin T. Wegner

deutscher Schriftsteller; Dr. jur.
Geburtstag: 16. Oktober 1886 Wuppertal-Elberfeld
Todestag: 17. Mai 1978 Rom (Italien)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 26/1978 vom 19. Juni 1978
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2012


Blick in die Presse

Wirken

Armin Theophil Wegner wurde am 16. Oktober 1886 als Sohn des Geheimen Regierungsrats Gustav W. in W.-Elberfeld geboren. Seine Mutter, Marie Witt, war eine bekannte Frauenrechtlerin, sein Großvater Richard W. war Kgl. preuß. Regierungspräsident von Posen und Stettin gewesen. W. besuchte Schulen in Berlin, Glogau, Düsseldorf, Breslau und Striegau. Nach dem Abitur studierte er ab 1908 Rechtswissenschaften in Breslau, Zürich, Berlin und Paris. 1913 promovierte er in Breslau mit einer glanzvollen Dissertation über den "Streik im Strafrecht" zum Dr. jur. Dazwischen war er als Landwirt tätig gewesen, hatte eine Zeitlang die Schauspielschule Max Reinhardt in Berlin besucht und war bereits als Mitarbeiter Breslauer und Berliner Zeitungen als Schriftsteller und Dichter hervorgetreten. 1909 erschien sein Gedichtband "Zwischen zwei Städten", 1910 folgte "Gedichte in Prosa. Ein Skizzenbuch aus Heimat und Wanderschaft" und 1912 "Höre mich reden, Anna-Maria. Eine Rhapsodie".

Im Ersten Weltkrieg diente er zunächst als Krankenpfleger ...


Die Biographie von Armin T. Wegner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library